Schnürstiefeletten: Jetzt wird’s untenrum laut!

Brav und ruhig war gestern. Jetzt tragen Frauen ein Schuhwerk, dass nicht nur Männeraugen auf sich zieht. Gefüttert oder nicht, mit Profil- oder Glattsohle, leichtem Absatz, weit getragen oder eng anliegend – eine Schnürstiefelette passt sich ihrem Leben an. Sie stellt nicht nur sich selber, sondern auch ihre Trägerin in den Mittelpunkt. Den letzten Schliff verleihen ihr dieses Jahr rockige Nieten, Ösen und Bänder. Mit Schnürstiefeletten können Sie etwas erleben – langweilig ist anders. Fast schon frech, wie die Schnürstiefelette anderen Schuhen im Regal die Show stiehlt. Die hochgelobten Sneaker machen gerade keinen Mucks und die schon länger angesagten Chelseaboots werden ziemlich blass vor Neid.

Die Schnürstiefelette vermag es ganz allein, dem Outfit in eine bestimmte Richtung zu verhelfen. In sexy Lackoptik mit grober Sohle wirken sie trotz ihrer stolzen Grösse und der eher klobigen Unterseite äusserst elegant. Lederne Schnürsenkel wirken besonders edel und sorgen für den Halt, den Frauen sich wünschen. Wer es mag, trägt die hochgeschnittenen Kultschuhe zur Skinny Jeans, krempelt die Hosenbeine und Ärmel hoch oder setzt mit Strümpfen und Kleid einen bewussten Kontrast. Das Highlight – nebst unseren Schuhen versteht sich – sind wollige Socken, die zwischen Stiefel und Hose hervorblitzen und nicht nur total trendy aussehen, sondern auch wohlig wärmen. Wer die 40 überschritten hat weiss, dass hier ein ganz toller Trend seine Rückkehr feiert. Das Beste daran: Schnürstiefeletten trotzen jeder Wetterlage mit Charisma. Dafür lieben wir sie. Endlich mal wieder ein Statementpiece auf das wir nicht verzichten möchten und das die Füsse auch wirklich warm hält.

           

Zurück