Wie überlebt man diese Eiszeit?

Draussen ist es bald schon so weit, dass man Mammuts, Riesenfaultiere und Säbelzahntiger antreffen könnte: Es herrscht Ice Age! Bei diesen Temperaturen und der gigantischen Menge an Schnee hilft nur eines wirklich: Von Kopf bis Fuss richtig warm anziehen.

XXL-Schal, Wollmütze und Handschuhe gehören sowieso zur Grundausrüstung sibirischer Kältetage. Was sich obenrum am besten eignet, ist eine Jacke aus Daunen, Angora-Wolle oder Fell – diese Materialien sind wahre Wärmespeicher! Bodenheizung ist auch für die Füsse das A und O im Winter. Frierende und nasse Füsse können sehr schnell zu Erkältungen führen, deshalb müssen sie in richtig gute Winterschuhe gepackt werden. Achten Sie beim Kauf der neuen, modischen Fussheizung auf ein kuschliges Warmfutter oder Lammfell – diese sind angenehm weich und geben prima Wärme ab. Nicht nur das Innen- sondern auch das Aussenleben spielt eine wichtige Rolle. Füsse fühlen sich am wohlsten, wenn die wintersicheren Schuhe aus widerstandsfähigem und wasserdichtem Leder, Nylon oder Gore-Tex mit einer rutschfeste Gummi-oder Ledersohle gefertigt sind. Diese Materialien sind extrem langlebig und schützen perfekt vor äusseren Einflüssen. Marken wie LOWA, Sommerkind, Carrera Panamericana oder Sorel sind Spezialisten für Winterfreunde der bequemen, sicheren und warmen Art. Wir haben sie alle da – die Ice Age Killer für Füsse, die immer gerne ein bisschen wärmer haben.

Mit diesem Überlebens-Kit kann man gut einen beruhigenden Ausflug ins atemberaubende Winter-Wonderland unternehmen – ganz ohne zu schlottern.

Zurück