Schnürschuhe und Slipper

Halbschuhe: Klassiker aus Design und Komfort

Beim Halbschuh ist der Name Programm: Zur einen Hälfte besteht er aus Design, zur andern aus Komfort. Wohl deshalb gehört der ehemals vor allem in der Männerwelt beheimatete Klassiker schon längst auch bei den Frauen zu den Favoriten, wenn es um modische und bequeme Schuhe geht. Mal kommen sie super weiblich, mal androgyn, mal geheimnisvoll, mal sportlich daher – Halbschuhe für Damen haben immer Hochsaison. Denn die Trends für Damen-Halbschuhe sind so vielfältig wie noch nie und kennen die unterschiedlichsten Gangarten. Auf klassischen Sohlen, Blocksohlen oder flachem Plateau, vom samtweichen Wildleder bis hin zu seidenglänzendem Lackleder oder auch mal mit coolen Cut-Outs. Was Halbschuhe ebenfalls auszeichnet, ist der einzigartige Komfort. Er macht aus einem Halbschuh erst einen richtigen Schuh. Testen Sie es selbst: Unsere neusten Repräsentanten des wandelbaren Klassikers strotzen vor Komfort und überzeugen durch ihr feminines und smartes oder maskulines und kraftvolles Auftreten. Dank unterschiedlichen Verschlussmöglichkeiten findet jeder Fuss den passenden Schuh. Unaufdringlich schmiegen sich die gut gepolsterten Designstars an jeden Frauenfuss. Kein Wunder, sind Halbschuhe die idealen Fussbegleiter bei der Arbeit, beim Shoppen oder beim eleganten Dinner. 

Slipper: Unkompliziert und bequem

Schnell reinschlüpfen und wohlfühlen – ein Lebensgefühl wie Dauerferien! Der Slipper oder auch Loafer genannt ist der royale Pantoffelheld unter den Fusstretern. Auf leisen Sohlen gehend, ist er eigentlich ein Nachfahre der indianischen Mokassins, allerdings mit feinem Absatz. Der Slipper liebt alle Füsse, nicht nur die weiblichen. Ein Unisex-Schuh, von dem sich die meisten Füsse angezogen fühlen. Ein Halbschuh der gescheiten Sorte. Leicht und biegsam wie Steppengras und heute modisch auf viele Arten neu interpretiert: Slipper aus Textil oder Leder, hier geschmückt mit Applikationen, da mit farbenfrohen Prints oder lässigen kleinen Beschlägen. Slipper-Trägerinnen kennen keine Fussprobleme. Der lässige Bequemeling ist ein Schuh für alle möglichen Gelegenheiten der unkomplizierten Sorte. Für manche Frauen ist der Slipper wie der beste Freund. Einer, der immer da ist, wenn man ihn braucht und dabei niemals aufdringlich wird. Die Farben, Materialien und Designs moderner Slipper sind wesentlich vielfältiger als viele glauben. Auch in Sachen Komfort haben die bequemen Loafer kräftig Fortschritte gemacht.

Chelsea Boots: zwischen Retro und Kult

Nein, der Chelsea Boot ist kein reiner Herrenschuh. Er ist mindestens genauso cool, wenn er Frauenfüsse umgarnt. Sein Merkmal: Auf beiden Seiten befinden sich elegante Ausschnitte mit Gummiband-Einsätzen, die vom Fussgelenk bis über die Knöchel reichen und dem begehbaren Kulturgut sein Charisma verleihen. Die Beatles haben den Chelsea-Boot in den 60ern berühmt gemacht. Heute ist er jedoch viel mehr als ein poppiges Fuss-Accessoire für Pilzkopfkopien. Sein urbanes Design ist genau das Richtige für Frauen, die gerne aus der Reihe tanzen. Ein stilvoller Kumpel, mit dem sie durch die Stadt flanieren und neue Wege ausprobieren kann. Chelsea-Stiefel stehen auf Retrolook und City-Eleganz. In ihm stehen Individualistinnen, die ihre eigenen Wege gehen. Mit Chelsea-Boots demonstrieren rebellische Frauen: Ich bin wie ich bin und mache was ich will. Sogar Fashion-Ikonen wie Kate Moss zeigen sich gerne mit Chelsea Stiefeletten, weil sie zur verrückten Designermode genauso passen wie zum modischen Alltags-Outfit. Wer das Leben selbstbewusst rocken will, findet in Chelsea Stiefeletten die perfekten Begleiter.