Schnürschuhe und Slipper

Schnürschuhe und Halbschuhe

Beim Halbschuh, dem Star im Reich der Schnürschuhe, ist der Name Programm: Zur einen Hälfte besteht er aus Design, zur andern aus Komfort. Wohl deshalb gehört dieser klassische Schnürschuh schon längst auch bei den Frauen zu den Favoriten, wenn es um modische und bequeme Schuhe geht. Halbschuhe für Damen haben immer Hochsaison – mal kommen sie super weiblich, mal androgyn, mal geheimnisvoll, mal sportlich daher. Denn die Trends für Damen-Halbschuhe sind so vielfältig wie noch nie und Botty kennt die unterschiedlichsten Gangarten. Auf klassischen Sohlen, Blocksohlen oder flachem Plateau, vom samtweichen Wildleder bis hin zu seidenglänzendem Lackleder oder mal mit Cut-Outs.

Slipper: Unkompliziert und bequem

Der Slipper oder auch Loafer genannt ist der royale Pantoffelheld unter den Alltagsschuhen. Auf leisen Sohlen gehend, ist er eigentlich ein Nachfahre der indianischen Mokassins, allerdings mit feinem Absatz. Der Slipper liebt alle Füsse, nicht nur die weiblichen. Für manche Frauen ist der Slipper wie der beste Freund. Einer, der immer da ist, wenn man ihn braucht und dabei niemals aufdringlich wird. Zudem sind die Farben, Materialien und Designs moderner Slipper wesentlich vielfältiger als viele glauben. Auch in Sachen Komfort haben die bequemen Loafer kräftig Fortschritte gemacht.

Chelsea Boots: zwischen Retro und Kult

Nein, der Chelsea Boot ist kein reiner Herrenschuh. Er ist mindestens genauso cool, wenn er Frauenfüsse umgarnt. Sein Merkmal: Auf beiden Seiten befinden sich elegante Ausschnitte mit Gummiband-Einsätzen, die vom Fussgelenk bis über die Knöchel reichen und dem begehbaren Kulturgut sein Charisma verleihen. Die Beatles haben den Chelsea-Boot in den 60ern berühmt gemacht. Sein urbanes Design ist genau das Richtige für Frauen, die gerne aus der Reihe tanzen. Wer das Leben selbstbewusst rocken will, findet in Chelsea Stiefeletten die perfekten Begleiter.